ECAP Basel

ECAP Basel betreibt die zweisprachige Primar- und Tagesschule SEIS Basel. Die Schule ist sowohl von den italienischen als auch von den schweizerischen Behörden anerkannt. Die Lernziele entsprechen den offiziellen italienischen und schweizerischen Programmen. Wer die SEIS besucht kann die Schullaufbahn später sowohl im schweizerischen als auch im italienischen Schulsystem fortsetzen.

Am gleichen Standort betreibt ECAP Basel das Tagesheim Kindertraumhüüsli (KTH). Im Tagesheim werden Kinder im Alter von 3 Monaten bis zum Schuleintritt in zwei Gruppen mit insgesamt 16 Vollzeitplätzen betreut. Das Team des KTH arbeitet nach den neusten sozialpädagogischen Grundsätzen und die Mitarbeitenden haben eine Sprachförderausbildung.

Im italienischen Konsulatsbezirk Basel (Kantone Baselland, Basel-Stadt, Solothurn, Jura und Aargau) führt ECAP Basel Kurse in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) durch.

Für Kinder zwischen 2 1/2 und 5 Jahren, die im zentralen Kleinbasel wohnen, führt ECAP Basel die Spielgruppe Papagei mit Sprachförderung Deutsch.

Wer bei ECAP Basel einen Sprachkurs am Nachmittag besucht, kann seine Kinder ab einem Alter von 18 Monaten bis zum Schuleintritt in einem Kinderhort betreuen lassen (siehe Kurssuche).