Enrico Fermi: Eine Sekundarschule – zwei Sprachen

Die von ECAP geführte Sekundarschule Enrico Fermi ist eine paritätische zweisprachige Schule, die Bestandteil des italienisch-schweizerischen Polo Scolastico in Zürich ist und folgende pädagogische Ziele verfolgt:

  • Sicherstellung des Bildungserfolgs aller Schülerinnen und Schüler
  • Stärkung der Zweisprachigkeit durch bilingualen Unterricht
  • Förderung der Integration in der schweizerischen Gesellschaft und im lokalen Schulsystem durch eine gezielte Bildungs- und Berufsberatung.

Die Schule ist von der Bildungsdirektion des Kantons Zürich als internationale zweisprachige Schule anerkannt; sie richtet sich sowohl nach den schweizerischen Richtlinien als auch nach jenen des italienischen Aussenministeriums. Die Schule ist nicht gewinnorientiert und finanziert sich aus den Elternbeiträgen und der Unterstützung des italienischen Aussenministeriums.

Der Unterricht findet von Montag bis Freitag, von 7:50 bis 13:00 Uhr statt, sowie montags und donnerstags auch am Nachmittag von 14:00 bis 16:45 Uhr. Am Dienstag-, Mittwoch- und Freitagnachmittag werden von 14:00 bis 16:45 Uhr freiwillige Aktivitäten angeboten.

Weitere Informationen:
Sekundarschule Enrico Fermi
Albisriederstrasse 199
8047 Zürich
Tel. 043 538 34 91
[tocco-encoded-addr:MTA1LDExMCwxMDIsMTExLDY0LDEwMSwxMTAsMTE0LDEwNSw5OSwxMTEsMTAyLDEwMSwxMTQsMTA5LDEwNSw0Niw5OSwxMDQ=]
www.enricofermi.ch